Kurs ELISA 1

Nachweis von Hühnereiweiß in Lebensmitteln

Klassenstufe: 7-9
Dauer: 3,5 - 4 Std.
Materialkosten pro Person:
7 Euro
erforderliche Theoriekenntnisse: Grundkenntnisse zum Immunsystem (Antikörper, Antigen, Immunsystem)

Eines der am häufigsten verwendeten immunologischen Nachweisverfahren ist der ELISA ("Enzyme Linked Immuno Sorbent Assay"). Je nach Versuchsanordnung kann der ELISA zum Nachweis von Antigenen oder Antikörpern eingesetzt werden. Der Nachweis kann qualitativ, aber auch quantitativ erfolgen.

In diesem Praktikum wird untersucht, ob bestimmte Lebensmittel (z.B. Nudeln oder Schokoküsse) Hühnereiweiß enthalten. Dabei geht es um die Problematik der Hühnereiweiß-Allergie. Die Schüler/innen stellen Lebensmittel-Extrakte her und testen in einem ELISA mit Hilfe eines spezifischen Antikörpers die Anwesenheit von Ovalbumin. Eine Farbreaktion am Ende zeigt, ob ein die Lebensmittel Hühnereiweiß enthalten oder nicht.