Hygienemaßnahmen im Lernlabor

 

Hygienemaßnahmen im Lernlabor des Explo Heidelberg (Stand August 2020):

 

Ankunft:

  • Sowohl im Treppenhaus als auch in den Gängen des Lernlabors ist das Tragen von Mundschutz Pflicht.
  • Vor Betreten der Räumlichkeiten des Lernlabors werden die Hände mit Desinfektionsmittel desinfiziert . Hierzu steht gleich am Eingang ein Desinfektionsmittelspender mit Einmalhandtüchern zur Verfügung.
  • Markierungen am Boden sind angebracht, um den Abstand beim Aufsuchen der Sanitärräume zu gewährleisten. Nur eine Person darf sich in den Toiletten aufhalten.
  • Alle Handkontaktflächen werden regelmäßig, meist mehrmals täglich, mit einem tensidhaltigen Reinigungsmittel gereinigt und desinfiziert.

 

Seminarraum:

  •  Der Abstand von 1,5 Metern zwischen den Personen an unseren Tischen während der Vorbereitung im Seminarraum ist gewährleistet, Stühle und Tische werden entsprechend angeordnet.
  •  Stoßlüftung ist jederzeit möglich.
  •  Beim Tragen von Masken passen wir uns den Gegebenheiten der Schulen an.
  •  Hygieneregeln werden vor Betreten des Labors nochmals explizit vermittelt.

 

Labor:

  • Beim Betreten des Labors werden sofort Latex-Handschuhe angezogen, um zusätzliche Sicherheit bei der Bedienung der Gerätschaften zu gewährleisten. Die Geräte werden von uns zusätzlich nach jedem Praktikum gereinigt, die Laborkittel autoklaviert bzw. sterilisiert.
  • Das S1-Labor verfügt über eine Lüftungsanlage mit Frischluftzufuhr und Abluft, sodass ein regelmäßiger Luftaustausch im Labor gewährleistet ist.
  • Im Labor arbeitet jede/r Schüler/in alleine, um den Abstand von 1,5 Metern einzuhalten.
  • Markierungen am Boden geben Orientierung, um die vorgeschriebenen Abstände während des Praktikumbetriebs auch beim Bedienen der Geräte einzuhalten.
  • Beim Verlassen des Labors wird das sichere Ausziehen der Handschuhe vermittelt und die Hände wie immer desinfiziert und gewaschen.

 

Kursangebot:

Während der Coronapandemie bietet das Lernlabor folgendes Kursangebot an:

  • DNA2 (PCR und Plasmidisolierung)
  • Grüne Gentechnik 1 oder 3
  • Hämochromatose/plus
  • ELISA (HPV)

In Planung : Infektionsdiagnostik zum Thema Corona (PCR und ELISA); auch einzeln als reiner PCR- oder ELISA- Kurs buchbar.

Die Teilnehmerzahl ist vorerst auf max. 11 Personen beschränkt um einen Abstand von 1,5 Metern sowohl im Seminarraum- als auch im Labor zu gewährleisten.

Sollte nach den Ferien wieder im normalen Klassenverband unterrichtet werden, beträgt die maximale Teilnehmerzahl 16 Personen.

 

Alle angebotenen Kurse sind prüfungsrelevant!