Aktuelles
Kursangebot
freie Termine
Lehrerfortbildungen
Schnupperkurs
Experimentierkits
Lehrer-Mailingliste
Kooperationen
Presse und Internet
Anfahrt
Links

Schülersymposium

 

Pädagogische Hochschule Heidelberg

 

Auszeichnung
für
Lernlabor des ExploHeidelberg

Energie für Bildung
GasVersorgung Süddeutschland zeichnet Lernlabor des ExploHeidelberg aus

Heidelberg/Stuttgart, 6. März 2012. Im Rahmen seines Bildungsengagements führt die GasVersorgung Süddeutschland den Wettbewerb "Energie für Bildung" durch und zeichnet Bildungsprojekte mit einer finanziellen Unterstützung aus.

Wir konnten die Jury mit einem unserer angebotenen Praktika überzeugen, bei dem es um simulierte HIV-Infektionen und AIDS geht. Die Jury lobte die didaktische Methodik sowie auch den für Jugendliche besonders relevanten thematischen Schwerpunkt.

"Das Lernlabor begeistert junge Menschen durch seinen praktischen Ansatz und ein für sie relevantes Thema. So wird ihnen der Zugang zu einem naturwissenschaftlichen oder technischen Studienfach oder Berufsfeld erleichtert", sagte Angela Grether, Projektleiterin des GVS-Wettbewerbs Energie für Bildung bei der Preisverleihung. Mit dem Wettbewerb möchte die GVS dazu beitragen, Projekte in die Öffentlichkeit zu rücken und zu unterstützen, bei denen das Interesse von Kindern und Jugendlichen für technisch-naturwissenschaftliche Themen nachhaltig gefördert wird.

"Der Preis setzt genau dort an, wo der Bedarf ist: Er fördert anregende und kreative Bildungsangebote, die wir brauchen, um im zunehmenden Kampf um junge Talente schon früh für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern", ergänzt Ellen Frings, Sprecherin der Stadtwerke Heidelberg.

weiteres siehe GasVersorgung Süddeutschland und Heidelberger Stadtwerke

 

Die Preisübergabe fand im Rahmen eines Praktikums zum Thema HIV und ELISA statt,
an dem Schüler und Schülerinnen
vom Kepler-Gymnasium in Freudenstadt den weiten Weg aus dem Schwarzwald nach Heidelberg auf sich nahmen, um im Lernlabor experimentieren zu können.